Ansprechpartner Marketing

Sylke Will
Tel.  08157 28-8214
Mobil:  0160 56 00 262 (WhatsApp)
sylke.will@artemed.de

News

Oktober

  • 1313. Oktober 2022

    Heute am 13. Oktober findet der jährliche Welt-Thrombose-Tag statt, der zur Aufklärung dienen soll, um das Thrombose-Risiko und Präventivmaßnahmen in Erinnerung zu rufen. Weiterlesen

  • 1010. Oktober 2022

    Treten Schmerzen im Lendenwirbelbereich auf, schließen viele Betroffene sofort auf einen Bandscheibenvorfall. Tatsächlich liegen jedoch in circa 25 Prozent der Fälle, bei voroperierten Patienten bis zu 75 Prozent, Veränderungen am Iliosakralgelenk (ISG), der Verbindung von Kreuz- und Darmbein, vor. Nach korrekter Diagnosestellung können zunächst häufig konservative Behandlungsmethoden die Funktionsstörungen therapieren und die Schmerzen lindern. Leiden Patienten jedoch dauerhaft unter starken Beschwerden und benötigen hochdosierte Schmerzmittel, lässt sich das sogenannte ISG-Syndrom mithilfe einer klinisch etablierten, minimalinvasiven Methode mit guten Erfolgen behandeln. Hierbei wird das Gelenk mit modernen iFuse-Implantaten schonend stabilisiert. Dieses Verfahren kommt auch im Wirbelsäulenzentrum des Benedictus Krankenhauses Tutzing zum Einsatz. Weiterlesen

September

  • 2828. September 2022

    Schneller, stärker, besser: Die neueste Generation eines Magnetresonanztomografen (MRT) ist im Untergeschoss des Benedictus Krankenhauses Tutzing in Betrieb gegangen. Das „MAGNETOM Lumina“ erzeugt mit seinen 3 Tesla ein Magnetfeld, das 60.000mal stärker ist als das der Erde. Durch diese hohe Feldstärke und patientenindividuelle Untersuchungsprotokolle können eine Vielzahl krankhafter Organveränderungen präzise erkannt werden – schonend und ganz ohne Röntgenstrahlen. Weiterlesen

  • 2323. September 2022

    Nach zweijähriger Coronapause sind die Tutzinger Schmerztage wieder zurückgekehrt. Das bundesweite Traditionstreffen der Schmerzexperten fand das elfte Mal zur Münchner Oktoberfestzeit in der Evangelischen Akademie in Tutzing statt. Weiterlesen

August

Juni

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.