Schmerzzentrum

Schmerzzentrum

Das Schmerzzentrum Starnberger See Tutzing-Feldafing umfasst die Bereiche


Es ist eines der größten europäischen Spezialeinrichtungen für die multimodale Therapie chronischer Schmerzen. Wir behandeln alle Arten von Schmerzen, z.B. Rückenschmerz, Nervenschmerz (zertifiziertes QST-Labor), Kopfschmerz und Fibromyalgie.

Der Bereich umfasst neueste Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten auf medizinisch und wissenschaftlich höchstem Niveau sowie alle in der modernen Schmerztherapie erprobten Therapieverfahren.

Seit dem 2.4.2013 ist das QST-Labor am Zentrum für Schmerztherapie durch die Gesellschaft für Qualifizierte Schmerztherapie Certkom gemäß den Vorgaben des Deutschen Forschungsverbundes Neuropathischer Schmerz als eines der wenigen Zentren in Deutschland zertifiziert worden.

Intensivmedzin

Im Bereich der Intensivmedizin liegen die Schwerpunkte unseres Zentrums auf der Betreuung von Patienten nach der Operation sowie der Versorgung akut internistisch erkrankter Patienten. Durch die enge Verzahnung mit der Anästhesiologie und in Kooperation mit weiteren Fachrichtungen wie Physiotherapie, Logopädie, psychotherapeutische Behandlung und seelsorgerische Betreuung können wir stets eine professionelle Intensivbehandlung gewährleisten. Des Weiteren sichern modernste Intensiv- und Narkosetechniken sowie hoch spezialisierte Ärzte und hervorragend geschultes Pflegepersonal eine individuelle Versorgungsleistung.

Palliativmedzin

Auf dem Gebiet der Palliativmedizin werden Patienten mit weit fortgeschrittenen Erkrankungen und einer begrenzten Lebenserwartung ganzheitlich behandelt. Unser oberstes Ziel ist es, Lebensqualität zu schaffen – für unsere Patienten und deren Angehörige. Wir beschränken uns nicht nur auf die Behandlung der körperlichen Symptome, sondern nehmen auch die psychologischen, sozialen und spirituellen Probleme unserer Patienten und ihrer Angehörigen auf.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Eine besonders enge Zusammenarbeit und Verzahnung besteht darüber hinaus mit dem Wirbelsäulenzentrum. Bei vielen Wirbelsäulenpatienten entscheiden die Chefärzte der Abteilung für Wirbelsäulenchirurgie unter der Leitung von Professor Dr. Bonek Broszczyk sowie der Chefarzt des Schmerzzentrums Professor Dr. Rainer Freynhagen gemeinsam, welche Therapieform die sinnvollste für den Patienten ist.

Prof. Dr. med. habil. Rainer Freynhagen, D.E.A.A.

Chefarzt des Zentrums für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerzmedizin und Palliativmedizin

Tel:
(08158) 23-710 oder -712
Fax:
(08158) 23-711

Sr. Dr. Ulla Mariam Hoffmann, OSB

Oberärztin und Leiterin der Palliativstation

Tel:
(08158) 23-710 oder -712
Fax:
(08158) 23-711

Dr. rer. med., Dipl. Psych., Dipl. Soz. Päd. Iris Liwowsky

Psychologische Psychotherapie
Verhaltenstherapie
Leitende Psychologin

Fax:
08158-23-711

Dr. Hubertus Matzner

Geschäftsführender Oberarzt

Tel:
(08158) 23-710 oder -712
Fax:
(08158) 23-711

Dr. Jens Knauer

Oberarzt

Tel:
(08158) 23-710 oder -712
Fax:
(08158) 23-711

Dr. Knut Röhrich

Oberarzt und OP-Koordinator

 

Fax:
08158-23-711

Dr. Jörg Schreiber

Oberarzt

Tel:
(08158) 23-710 oder -712
Fax:
(08158) 23-711

Markus Mejdrech

Leiter Intensivstation

Fax:
08158-23-711
Auszeichnungen und Zertifikate

Behandelte Krankheitsbilder