Pressemitteilungen

Aktuelle Presseinformationen

Zehn Pflege-Azubis absolvieren erfolgreich ihr Examen im Benedictus Krankenhaus Tutzing

Ein wichtiger Meilenstein für den Berufseinstieg ist geschafft: Zehn Pflegeschülerinnen und Pflegeschüler des Benedictus Krankenhauses Tutzing haben ihr Examen erfolgreich bestanden. Erfreulich für beide Seiten ist die hohe Übernahmequote mit insgesamt acht der frischgekürten Fachkräfte. Lesen Sie hier weiter!

 

Segnung der neueröffneten interdisziplinären Wahlleistungsstation im Benedictus Krankenhaus Tutzing / Erneut als regionale Top-Klinik in der Focusliste

Modern, hell und komfortabel sind die Zimmer der interdisziplinären Wahlleistungsstation, die am 1. Juli 2020 im Benedictus Krankenhaus Tutzing eröffnet wurde. Privatversicherte, Patienten mit einer Zusatzversicherung oder Selbstzahler können dieses Angebot während ihres Klinikaufenthaltes nutzen. Mehr lesen!

 

Deutschlands beste Krankenhäuser: F.A.Z.-Institut kürt die Benedictus Krankenhäuser Tutzing und Feldafing zu den besten in Bayern

Auch 2020 wurden die Benedictus Kliniken in Tutzing und Feldafing vom F.A.Z.-Institut als „Deutschlands beste Krankenhäuser“ ausgezeichnet. Und das bereits zum dritten Mal in Folge. Lesen Sie hier mehr!

 

OP-Training zum Schutz vor Corona-Infektion im Benedictus Krankenhaus Tutzing

Aktuell können wieder planbare Operationen im Benedictus Krankenhaus Tutzing durchgeführt werden. Zur bestmöglichen Vermeidung einer Infektion mit dem Covid 19-Virus haben die OP-Teams ein spezielles Training absolviert. Alle OP-Säle sind zusätzlich mit einer speziellen Plexiglasvorrichtung ausgestattet. Den operativen Eingriff durch Chirurgen sowie die Betreuung des Patienten durch Anästhesisten und Pflegekräfte hinter dieser speziellen Schutzvorrichtung haben die Teams zunächst trainiert und professionalisiert – erst an einer Puppe, bevor es erfolgreich im OP etabliert wurde. Lesen Sie hier mehr!

 

Videosprechstunde am Benedictus Krankenhaus Tutzing

Der Gang zum Arzt als große Herausforderung? Wie in vielen anderen medizinischen Einrichtungen bundesweit macht man angesichts der aktuellen Situation auch am Benedictus Krankenhaus Tutzing die Erfahrung, dass behandlungsbedürftige Erkrankungen erst spät diagnostiziert und therapiert werden. Um ein unnötiges Fortschreiten der Krankheit zu vermeiden und den Patienten auch in der speziellen „Corona-Situation“ die Möglichkeit zu geben, Beschwerden abzuklären, bieten Chefarzt Prof. Dr. David Pfander und sein Team der Abteilung „Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportorthopädie“, der leitende Oberarzt Dr. Jürgen Brüderle und Oberarzt Claudio Beger, jetzt zusätzliche Videosprechstunden an. Lesen Sie hier mehr!