Benedictus Krankenhaus Tutzing

Exzellente medizinische Behandlung im Benedictus Krankenhaus Tutzing am Starnberger See

Sobald sich die Glastüren des Benedictus Krankenhaus in Tutzing öffnen, nehmen Sie riesige Landschaftsaufnahmen mit auf eine Reise. Entlang des Starnberger Sees und der Alpenregion schweift der Blick, lässt Besucher und Patienten im ersten Moment vergessen, dass sie sich im Eingangsbereich eines Krankenhauses befinden. Genau diese Kombination aus moderner Hochleistungsmedizin, persönlicher Zuwendung zum Patienten und Wohlfühlambiente zeichnet das Tutzinger Krankenhaus in besonderem Maße aus.

Seit seinen Anfängen als Zivilkrankenhaus vor über 40 Jahren hat sich das Benedictus Krankenhaus zu einer hochmodernen Einrichtung entwickelt. Neben der individuellen Grund- und Regelversorgung der Bevölkerung im Südwesten Münchens bieten unsere Ärzteteams Spezialleistungen, die das Krankenhaus weit über die Region hinaus bekannt gemacht haben. Dies gilt für all unsere Zentren und Abteilungen gleichermaßen: 

Neben den körperlichen Leiden widmen wir uns im Rahmen der Seelsorge, des Sozialdienstes und auf unserer Palliativstationebenso den psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen unserer Patienten.

Unser Credo: Wir kombinieren die fortschreitende Spezialisierung der Medizin mit menschlicher Zuwendung und christlicher Tradition. Mit einer engen Beteiligung der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing, in deren Namen die Klinik fortgeführt wird, steht bei aller Medizin DER PATIENT im Vordergrund.

Veranstaltungen

115. Gesundheitsforum Tutzing

Die Erweiterung der Bauchschlagader:
Ab wann wird es gefährlich und wie kann man sie behandeln?

WANN: Mittwoch, 05. Juni, 19.00 Uhr

Referent:
Dr. Jan Kemke, Chefarzt Gefäßchirurgie

WO
Benedictus Krankenhaus Tutzing
Bahnhofstr. 5
82327 Tutzing (5. OG)

EINTRITT FREI

Um Anmeldung wird gebeten unter
T 08158 23-143 oder per E-Mail
gesundheitsforum-bkt@artemed.de
(Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Nummer des Gesundheitsforums an)

116. Gesundheitsforum

Bewegungserhaltende Bandscheibenersatzverfahren
an der Hals- und Lendenwirbelsäule

WANN
Mittwoch, 26. Juni, 19.00 Uhr

Referent
Dr. Bronek Boszcyk, Visiting Professor (School of Science and Technology, Nottingham Trent University), Chefarzt Wirbelsäulenzentrum

WO
Benedictus Krankenhaus Tutzing
Bahnhofstr. 5
82327 Tutzing (5. OG)

EINTRITT FREI

Um Anmeldung wird gebeten unter
T 08158 23-280 oder per E-Mail
gesundheitsforum-bkt@artemed.de
(Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Nummer des Gesundheitsforums an)

Aktuelles

Tag der Pflege 2019

Anlässlich zum "Tag der Pflege" am Sonntag, 12. Mai 2019 haben Klinikleitung und Ärzteteam allen Pflegekräften am Benedictus Krankenhaus Tutzing ein großes Danke für ihren unermüdlichen Arbeitseinsatz gesagt.

Im Namen der Klinikleitung und des Ärzteteams übergaben
Pflegedienstleitung Christine Strehl (li.) und ihre 
Stellvertreterin Franziska Frei Blumen an die alle 
Pflegekräfte.

Mehr Fotos hier!

 

Warum gute Zahnpflege vor einem Schlaganfall schützen kann

„Tag gegen den Schlaganfall“ am 10. Mai 2019 – Prof. Dr. Dirk Sander, Chefarzt am Benedictus Krankenhaus Tutzing, über aktuelle Risikofaktoren

Lesen Sie hier mehr!


Neuroteam um Chefarzt Prof. Dr. Dirk Sander (Mi)
Priv.Doz. Dr. Michael Valet (li.) und Oberarzt Dr. René Trabolt

 

Schlaganfall-Patienten: Alle für Einen

Im Herz- und Gefäßzentrum kümmern sich Fachärzte aus vier Abteilungen gemeinsam um einen Patienten.

Ein Patient. Ein Ziel. Ein Kompetenzzentrum: Am Benedictus Krankenhaus Tutzing arbeiten medizinische Abteilungen fachübergreifend zusammen. Das fördert neben Patientensicherheit vor allem auch die bestmögliche Behandlung des jeweiligen Patienten. Wie wird die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Praxis umgesetzt und was bedeutet das für Patienten und Angehörige?

www.merkur.de

 

Aus der Artemed-Stiftung