Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum

Orthopädisches Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum Starnberger See: Uns bewegt, was unsere Patienten bewegt

Unsere Patienten möchten mobil bleiben, ihre Lebensqualität erhalten und möglichst wenig auf fremde Hilfe angewiesen sein. „Uns bewegt, was unsere Patienten bewegt!“ ist deshalb das Motto unseres Orthopädischen Gelenk- und Wirbelsäulenzentrums. In unserem Kompetenzzentrum legen wir größten Wert auf eine maximale Spezialisierung. So können ausgewiesene Experten gemeinsam die bestmögliche Behandlungsstrategie für jeden einzelnen Patienten individuell entwickeln und auf die persönlichen Wünsche und Vorstellungen eingehen. Neben der herausragenden fachlichen Expertise ist die Zusammenarbeit aller Bereiche eines Zentrums Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Versorgung unserer Patienten.

Prof. Dr. David Pfander verantwortet den Fachbereich für „Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportorthopädie“ zusammen mit seinem Team, dem leitenden Oberarzt Dr.Jürgen Brüderle und Oberarzt Claudio Beger. Er deckt darüber hinaus auch den Fachbereich der Orthopädischen Rheumatologie ab.

Das Wirbelsäulenzentrum wird von Chefarzt Dr. Florian Zentz geleitet. Gemeinsam mit seinem Fachharztteam, dem leitenden Oberarzt Dr. Dominik Bengel und dem Oberarzt Dr. (Univ.Semmelweis) Gábor Madarassy, verfügt er über Expertisen gerade in den Bereichen der Wirbelsäulenchirurgie. 

Leitender Oberarzt der  Sektion Unfall- und Fußchirurgie ist Dr. Jürgen Brüderle und Leitende Ärztin der Hand- und Ellenbogenchirurgie ist Frau Dr. Anna Borys.

Gemeinsam zurück ins Leben - Zusammenarbeit mit dem Benedictus Krankenhaus Feldafing

Die Orthopädische Rehabilitation im benachbarten Benedictus Krankenhaus Feldafing bietet auf vielen Ebenen die ideale Weiterbehandlung nach einer vorangegangenen Operation. Gerade nach dem Einsatz eines endoprothetischen Gelenkersatzes sind Patienten in der seit über 40 Jahren etablierten Klinik bestens aufgehoben.

Chefärztin Dr. Sonja Herzberg und Oberarzt Gottfried Dietl verantworten ein Spitzenteam aus engagierten Medizinern, Therapeuten und Pflegern, die gemeinsam ein Ziel vor Augen haben: die schnelle Rückkehr ihrer Patienten in ein mobiles und schmerzfreies Leben.

Gewährleistet wird dies unter anderem durch die enge Zusammenarbeit mit den Operateuren aus Tutzing. Durch regelmäßige Visiten in Feldafing können sie sich in persönlichen Gesprächen über jeden Behandlungsschritt untereinander abstimmen. Davon profitiert am Ende vor allem einer: der Patient.

Die intensive therapeutische Versorgung mit einer hohen Anzahl an individuellen Einzelbehandlungen und persönlich zugeordneten Physiotherapeuten liegt dabei deutlich über dem Standard anderer Rehabilitationseinrichtungen.