Endoprothetik und Orthopädie

Ein Mensch umrundet im Laufe seines Lebens zu Fuß zweimal die Erde. Bei jedem Schritt muss der Fuß einen Druck von bis zu einer halben Tonne abfedern. Schon geringe Störungen im Gangbild führen zu Fehlhaltungen mit Auswirkung auf Fußwurzel, Sprunggelenk, Knie und Hüfte. Auch haben der Verschleiß oder unfallbedingte Gelenkveränderungen hier eine großen Stellenwert. Die Abteilung für Orthopädie & Endoprothetik ist unter chefärztlicher Leitung von Dr. Heinz Röttinger auf die konservative wie operative Versorgung dieser Krankheitsbilder spezialisiert.

Endoprothetik und Orthopädie

Einer der Schwerpunkte der Abteilung ist der künstliche Gelenkersatz einschließlich komplexer Wechsel- bzw. Austauschoperationen. Der Ersatz von beschädigten Hüft- , Knie- und Sprunggelenken durch künstliche Gelenke (Endoprothesen) bei  Arthrose oder nach Unfällen bedeutet nicht die Heilung einer Erkrankung, sondern ist mit Standzeiten von 15 bis 20 Jahren der Beginn einer lebenslangen Behandlung und Betreuung. Unser Anspruch ist eine jeweils individuell auf das Krankheitsbild und die Bedürfnisse des Patienten abgestimmte Versorgung mit verschiedenen Kunstgelenk-Typen, modernster Technologie und Implantationstechnik. Mit gewissen Einschränkungen können Menschen mit künstlichen Gelenken auch wieder Sport treiben. Damit kommen diese zuverlässigen Verfahren zunehmend auch bei jüngeren, berufstätigen und sportlich aktiven Patienten zur Anwendung. Und wenn je ein Austausch notwendig wird, können wir das Kunstgelenk ganz oder nur zum Teil auswechseln.

Team

Dr. Heinz Röttinger

Chefarzt Endoprothetik und Orthopädie

Fax:
08158 23-127

Dr. Jürgen Brüderle

Leitender Oberarzt Gelenkzentrum
Ärztlicher Leiter der Sektion Fußchirurgie
Ärztlicher Leiter der Unfallchirurgie

Fax:
08158-23-127

Dr. Michael Matz

Oberarzt Endoprothetik und Orthopädie

Fax:
08158 23-127

Claudio Beger

Oberarzt Gelenkzentrum
Zum Arztprofil

Fax:
08158-23-127