Arztprofil

Dr. Tobias v. Lukowicz

Oberarzt Kardiologie & Innere Medizin

Beruflicher Werdegang

1995
Abitur am Theresiengymnasium München

1995-1997
Studium der Humanmedizin an der Universität Regensburg

1997-2002
Studium der Humanmedizin an der TU München

2002-2003
Arzt im Praktikum am Klinikum rechts der Isar, München, Chirurgie

2003-2004
Arzt im Praktikum am Universitätsklinikum Regensburg, Kardiologie

2004-2005
Assistenzarzt am Universitätsklinikum Regensburg, Kardiologie

2005-2006
Wissenschaftlicher Assistent in der Kardiovaskulären Forschung der Universität Zürich

2007
Assistenzarzt am UniversitätsSpital Zürich, Kardiologie

2007-2009
Assistenzarzt am Kantonsspital Baden, Innere Medizin

2009-2011
Assistenzarzt am Universitätsklinikum Santiago de Compostela, Kardiologie

2011
Facharzt am Universitätsklinikum Lübeck, Kardiologie

2012-2014
Funktionsoberarzt am Universitätsklinikum Lübeck, Kardiologie

2014-2016
Oberarzt an der Schön Klinik Starnberger See, Kardiologie

Seit 2017
Oberarzt am Benedictus Krankenhaus Tutzing, Kardiologie


Qualifikationen

  • Facharzt Innere Medizin 2011
  • Facharzt Kardiologie 2012
  • ZusatzqualifikationSpezielle Rhythmologie 2014 (Aktive Rhythmusimplantate & invasiveElektrophysiologie)

Schwerpunkte

  • Schrittmacher-, ICD-, CRT-Therapie
  • Interventionelle Kardiologie
  • Echokardiographie