Arztprofil

DR. MED. JÜRGEN BRÜDERLE

Facharzt für Chirurgie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und leitender Notarzt für Weilheim

LEITENDER OBERARZT FUSSCHIRURGIE & UNFALLCHIRURGIE

Lebenslauf

Dr. med. Jürgen Brüderle ist seit Januar 2003 im Krankenhaus Tutzing tätig. Nach erfolgreich bestandener Facharztprüfung Chirurgie wurde der hoch qualifizierte Gelenkchirurg 2007 zum Oberarzt und 2010 zum Leitenden Oberarzt des Gelenkzentrum Starnberger See Abteilung Orthopädie, Orthopädische Chirurgie und Unfallchirurgie im Benedictus Krankenhaus berufen.

Dr. med. Brüderle verfügt über eine über 15 jährige operative Erfahrung mit inzwischen mehr als 10.000 Eingriffen mit orthopädischem und unfallchirurgischem Schwerpunkt. Der Knochenspezialist hat sich in den letzten Jahren auch mit dem Erwerb des Zertifikats für Fußchirurgie überregional einen Namen gemacht.

Dr. Brüderle lebt in Weilheim, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist hier sowohl im kirchlichen Bereich, als auch in verschiedenen Vereinen und auch Hilfsorganisationen aktiv.

Schwerpunkte

  • künstlicher Gelenkersatz (Endoprothetik) der großen Gelenke einschließlich schwieriger Wechseloperationen 
  • Moderne Fußchirurgie 
  • Minimalinvasive Unfallchirurgie: Hüft-, Knie-, Schulter-, Ellbogen-, Sprunggelenk  Knie-, Schulter-, Ellbogen-, Sprunggelenkund Fuß
  • Künstlicher Gelenkersatz an allen großen Gelenken individuell minimalinvasiv bzw. spezielle Frauen-Endoprothese incl. Wechseloperationen nach Gelenkersatz 
  • Moderne, gelenkerhaltende Fußchirurgie 
  • Moderne, minimalinvasive Unfallchirurgie 
  • Offene Schulterchirurgie 
  • Rheumachirurgie

Tätigkeiten und Mitgliedschaften

  • Zertifiziertes, aktives Mitglied der Gesellschaft für Fußchirurgie (GFFC) 
  • Mitglied Ärztlicher Kreisverband Starnberg 
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft der in Bayern tätigen Notärzte 
  • Mitglied Bund deutscher Chirurgen 
  • Aktiver Notarzt und Leitender Notarzt am Standort Weilheim