Arztprofil

DR. MED. FLORIAN ZENTZ

Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie
Berg- und Höhenmedizin


CHEFARZT Wirbelsäulenzentrum

Seine Facharztausbildung zum Orthopäden und Unfallchirurgien absolvierte Dr. Florian Zentz in der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Murnau bei Prof. Bühren. Im Rahmen eines sechsmonatigen Fellowships im Spine-Department der University of Utah in Salt Lake City bei Prof. R. Apfelbaum und Prof. D. Brodky wurde die begonnene Spezialisierung auf Wirbelsäulenerkrankungen vertieft.

Von 2008 bis 2010 arbeitete Dr. Zentz in der Abteilung Wirbelsäulenchirurgie in der Schön-Klinik München - Harlaching unter der Leitung von Prof. M. Mayer als Wirbelsäulenchirurg.

Nach siebenjähriger Tätigkeit im Benedictus Krankenhaus Tutzing von 2010 bis 2017, in denen er die letzten zwei Jahre im Kollegialsystem mit Prof. Dr. Rudolf Beisse die Wirbelsäulenchirurgie leitete, war er von 9/2017 – 8/2019 in der Orthopädischen Chirurgie München (OCM) als niedergelassener Wirbelsäulenchirurg tätig.

Seit 1.9.2019 leitet er das Wirbelsäulenzentrum des Benedictus Krankenhauses Tutzing.

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Wirbelsäulenchirurgie

Lesen Sie auch hier!