Wissenschaft

Am Zentrum für Anästhesiologie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Palliativmedizin spielt auch die wissenschaftliche Arbeit zum Thema Schmerztherapie eine große Rolle.
Wissenschaftliche Schwerpunkte sind die Untersuchung von Fragen in den Bereichen Neuropathischer Schmerz (Nervenschmerzen), Rückenschmerz und Fibromyalgie-Syndrom.

Wir arbeiten mit nationalen und internationalen Forschergruppen in der ganzen Welt zusammen. Seit dem 2.4.2013 ist das QST-Labor am Zentrum für Schmerztherapie durch die Gesellschaft für Qualifizierte Schmerztherapie Certkom gemäß den Vorgaben des Deutschen Forschungsverbundes Neuropathischer Schmerz als eines der wenigen Zentren in Deutschland zertifiziert worden.
Durch seinen Lehrauftrag an der TU-München betreut Chefarzt Prof. Dr. Freynhagen durchgehend wissenschaftlich Studenten und Doktoranden.
Forschungsschwerpunkte an unserer Klinik