Benedictus Krankenhaus Tutzing

Willkommen im Benedictus Krankenhaus Tutzing

Sobald sich die Glastüren des Benedictus Krankenhaus in Tutzing öffnen, nehmen Sie riesige Landschaftsaufnahmen mit auf eine Reise. Entlang des Starnberger Sees und der Alpenregion schweift der Blick, lässt Besucher und Patienten im ersten Moment vergessen, dass sie sich im Eingangsbereich eines Krankenhauses befinden. Genau diese Kombination aus moderner Hochleistungsmedizin, persönlicher Zuwendung zum Patienten und Wohlfühlambiente zeichnet das Tutzinger Krankenhaus in besonderem Maße aus.

Seit seinen Anfängen als Zivilkrankenhaus vor über 40 Jahren hat sich das Benedictus Krankenhaus zu einer hochmodernen Einrichtung entwickelt. Neben der individuellen Grund- und Regelversorgung der Bevölkerung im Südwesten Münchens bieten unsere Ärzteteams Spezialleistungen, die das Krankenhaus weit über die Region hinaus bekannt gemacht haben. Dies gilt für all unsere Zentren und Abteilungen gleichermaßen: 

Neben den körperlichen Leiden widmen wir uns im Rahmen der Seelsorge, des Sozialdienstes und auf unserer Palliativstation jedoch ebenso den psychologischen, sozialen und spirituellen Problemen unserer Patienten.

Kurzum: Wir kombinieren die fortschreitende Spezialisierung der Medizin mit menschlicher Zuwendung und christlicher Tradition. Mit einer engen Beteiligung der Missions-Benediktinerinnen von Tutzing, in deren Namen die Klinik fortgeführt wird, steht bei aller Medizin der Patient im Vordergrund.

Veranstaltungen

NEUROLOGIE kompakt - Was ist neu und relevant für den Praktiker?

Lerninhalte:

Neues zu Therapie und Diagnostik häufiger neurologischer Erkrankungegn

Aktuelle Dten zur Prävention des kardioembolischen Schlaganfalls

Besonderheiten in der Therapie bei geriatrischen Patienten

Veranstaltungsort

La Villa
Ferdinand-von-Miller-Straße 39-41
82343 Niederpöcking
18:00 - 20:45

Tutzinger Palliativgespräch

Veranstaltungsort:

Benedictus Krankenhaus Tutzing
Bahnhofstraße 5
82327 Tutzing
19:00 - 20:30

95. Tutzinger Patientenforum

Wenn die Beine nicht mehr tragen

Referenten:
Prof. Dr. Rudolf Beisse, Chefarzt Wirbelsäulenzentrum
Dr. Jan Kemke, Chefarzt Gefäßchirurgie
 
Veranstaltungsort:
Benedictus Krankenhaus Tutzing
Bahnhofstraße 5
82327 Tutzing
19:00

Aktuelles

Mut machen

Quelle: Süddeutsche Zeitung vom 12. Dezember 2017

Ulla Mariam Hoffmann, Ordensschwester bei den Benediktinern und Oberärztin, leitet die Palliativstation im Tutzinger Krankenhaus. Dort ist der Tod ein ständiger Begleiter - genauso bleibt aber auch immer Raum für ganz besonders schöne Momente.

Ganze Meldung

Die Gesundheitsspezialisten im Portrait

Quelle: Starnberger Merkur vom 01. Dezember 2017

Wer das Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum am Benedictus Krankenhaus Tutzing besucht, merkt schnell: Hier arbeiten jeweils absolute Spezialisten für Erkrankungen rund um den Bewegungsapparat Hand in Hand. Im Portrait stellen sich die einzelnen Fachabteilungen vor.

Ganze Meldung

Ansichten eines KlinikClowns

Quelle: Kreisbote Weilheim-Murnau vom 25. November 2017

"Fakten zu Alternativen" lautete in diesem Jahr die Überschrift des 11. Tutzinger Palliativtags in der Evangelischen Akademie. Kommunikationswissenschaftliche und homöopathische Ansätze fanden dabei ebenso Raum wie die tiergestützte Therapie oder der Bericht von KlinikClown Peter Spiel.

Ganze Meldung