Schmerzunterdrückung

TENS (transkutane elektrische Nervenstimulation) ist ein vom Patienten selbst anwendbares schmerzloses Verfahren mit elektrischem Strom zur Schmerzunterdrückung.

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) ist ein vom Patienten selbst anwendbares schmerzloses Verfahren mit elektrischem Strom zur Schmerzunterdrückung. Dabei werden Elektroden auf die Haut geklebt, über die Stromreize gesetzt werden, mit denen die Schmerzempfindung überdeckt wird. Jede Behandlung ist auf den einzelnen Patienten individuell abgestimmt. Als zusätzliche Therapie bei bestimmten Erkrankungen haben wir hiermit sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Verfahren ist quasi risikolos und nebenwirkungsfrei.